Letzte Änderung: 9. Oktober 2017

Lehrveranstaltungen

Bitte wählen Sie das passende Semester aus:

Wintersemester 2017/2018

Vorlesung: Staatsrecht I: Staatsorganisationsrecht

Vorlesung: Verfassungsgeschichte

Vorlesung: Rechtsetzungsrecht

Sommersemester 2017

Seminar: Das Staatsoberhaupt (zusammen mit Holger Grefrath)

Wintersemester 2016/2017

Vorlesung: Rechtsetzungsrecht

Vorlesung: Verfassungsgeschichte

Sommersemester 2016

Seminar: Gesetzgebung (zusammen mit Staatssekretär Dr. Horst Risse, Direktor beim Deutschen Bundestag)

Vorlesung: Einführung in das Steuerrecht (zusammen mit Prof. Dr. Andeas Musil, Potsdam und Prof. Dr. Markus Heintzen, FU Berlin)

Wintersemester 2015/2016

Vorlesung: Rechtsetzungsrecht

Vorlesung: Verfassungsgeschichte

Sommersemester 2015

Seminar: Aktuelle Fragen des Parlamentsrechts (zusammen mit Staatssekretär Dr. Horst Risse, Direktor beim Deutschen Bundestag)

Seminar: Staat und Religion

Wintersemester 2014/2015

Vorlesung: Rechtsetzungsrecht

Vorlesung: Finanzverfassungs- und Haushaltsrecht

Sommersemester 2014

Vorlesung: Verfassungsgeschichte

Seminar: Staatslehre und Staatsrecht zwischen Kaiserreich und Weimarer Republik (Prof. Dr. Christian Waldhoff)

Seminar: Neuordnung der Finanzbeziehungen – Aufgabengerechte Finanzverteilung zwischen Bund, Ländern und Kommunen (mit Besuch der Beratungen der  öffentlich-rechtlichen Abteilung des 70. Deutschen Juristentages)

Wintersemester 2013/2014

Vorlesung: Staatsrecht I: Staatsorganisationsrecht

Vorlesung: Rechtsetzungsrecht

Sommersemester 2013

Prof. Waldhoff bietet im Sommersemester wegen eines Forschungssemesters keine Lehrveranstaltungen an.

Wintersemester 2012/2013

Vorlesung: Staatsrecht I: Staatsorganisationsrecht

Vorlesung: Finanz- und Haushaltsrecht

Vorlesung: Rechtsetzungsrecht

Sommersemester 2012

Seminar: Zeitgeschichte der Bundesrepublik im Spiegel der frühen Judikatur des Bundesverfassungsgerichts

Vorlesung: Verfassungsgeschichte

Vorlesung: Finanzverfassungsrecht

Seminar: Aktuelle Fragen des Finanzverfassungsrechts